Pulled Beef Burger

Ich liebe Pulled Beef und Pulled Pork, bin aber meist zu faul und das Fleisch selbst zu verarbeiten. ;p

Als wir vor Kurzem im Kühlregal eine fast fertige Variante vom Jim Beam gefunden haben, war der „self made“ Burger geboren. Super einfach, super lecker und eignet sich perfekt für ein schnelles Abendessen oder den Lunch am nächsten Tag – die Kollegen werden neidisch sein 😉

pic1     pic


Zutaten für 2-4 Portionen:

  • Puller Beef (meine Empfehlung) oder pulled Pork z.B. vom Jim Beam
  • Barbecue Soße
  • Tomaten frisch
  • Eingelegte Gurken nach Belieben
  • Krautsalat eurer Wahl z.B. vom Rewe
  • Brötchen eurer Wahl

Dazu passt: Selbstgemachte Pommes, Grillgemüse z.B. diese Antipasti oder einfach Chips


Zubereitung:

Das Pulled Pork oder Beef nach Packungsbeilage zubereiten. Das vom Jim Beam muss z.B. im Offen erhitzt werden. Das Brötchen aufschneiden und im Offen erwärmen.

Die Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden und zur Seite legen. Sobald das Beef fertig ist, abwechselnd alle Zutaten (Krautsalat nicht vergessen) auf einander schichten.

Das wars auch schon, ihr könnt genießen!