Bärlauchpesto mit Macadamia Nüssen

Ihr Lieben, es ist Bärlauchzeit! Für alle, die Knoblauch mögen ist das frische Wildgewächs genau das Richtige! Bärlauch ist nämlich eine Mischung aus Schnittlauch, Zwiebel und Knoblauch und wird daher auch oftmals als wilder Knoblauch bezeichnet. Die saftigen Blätter sind allerdings deutlich milder und verfeinern (fast) jeders Gericht perfekt.

In dem Pesto Rezept ist Bärlauch sogar der Star und wird durch die Süße der Macadamia Nüsse wunderbar in Szene gesetzt. Mein Pesto enthält neben etwas Öl auch einen Anteil Frischkäse, es ist daher kremig und mild und eignet sich auch super als Brotaufstrich.

pic1    pic3


Zutaten:

  • 1 Bund Bärlauch
  • 100 g Macadamia Nüsse (pur oder gesalzen)
  • 100-150 g Parmesan
  • ½ Zehe Knoblauch
  • 2 EL Frischkäse
  • 1 EL Olivenöl
  • Spritzer Zitrone
  • Etwas Chilli
  • Pfeffer & Salz

Zubereitung:

Die Nüsse, Parmesan und den Knoblauch klein hacken, den Bärlauch waschen und grob zerschneiden.

Die Zutaten (Bärlauch, Nüsse, Parmesan, Knoblauch und Frischkäse) in ein hohes Behältnis geben und mit einem elektrischen Rührstab zu einer glatten Masse verarbeiten.

Die Masse mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Chilli abschmecken.

Das Pesto passt wunderbar zu Pasta, eignet sich als Brotaufstrich und passt zu Fleisch oder Fisch.

Achtung: Da das Rezept weniger Öl enthält als normal und hier mehr Frischkäse enthalten ist, hält sind das Pesto nicht ganz so lange (ca. 1 Woche im Kühlschrank), also schnell genießen ;).